Schulleitbild

Unsere Ziele und unser Auftrag

Als engagiertes Team tragen wir zu einer umfassenden Bildung bei und begleiten junge Menschen im Leben mit dem Ziel ihre Persönlichkeit zu entwickeln, so dass sie zum Wohl der Gesellschaft beitragen können. Als Gymnasium stehen wir für die bestmögliche Vorbereitung auf die Vielzahl universitärer und außeruniversitärer Angebote. Wir vermitteln Basis- und Schlüsselkompetenzen für alle weiteren Berufs- und Bildungswege. Unser Bildungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine optimale Grundlage für eine Vielfalt weiterer Aus- und Weiterbildungen bis zum Erlangen der Universitätsreife anstreben.
Das Herta Reich-Gymnasium und Realgymnasium steht über das unmittelbare schulische Leben hinaus auch in regem Austausch mit dem sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben der Region.

mehr...

Schulprofil

Unsere Schule wurde mit dem Schuljahr 1959/60 als Expositur des Gymnasiums Bruck/Mur gegründet. Nach vier Jahren Unterricht in den Räumlichkeiten der Rosegger-Hauptschule wurde das Gymnasium Mürzzuschlag mit dem Bau eines eigenen Gebäudes in der Au selbstständig. Im Laufe der Zeit wuchs die Schülerzahl kontinuierlich, sodass im Dezember 1979 ein weiterer Umzug in das neu errichtete Bundesschulzentrum in der Roseggergasse 10, dem heutigen Standort unserer Schule, notwendig wurde. Mit diesem letzten Umzug wurde unsere Schule einerseits an das städtische Sportzentrum mit dem Hallenbad angebunden, andererseits bot der Neubau die Möglichkeit, neben den konventionellen  Klassenräumen auch ein breites Angebot an Sonderunterrichtsräumen (Physik-, Chemie-, Biologie-, Zeichen-, Werk-, Musik-, Informatiksäle, Bibliothek, Sprachlabor) zu schaffen. Die großzügig angelegte Aula, das Zentrum unseres Hauses, ist ein wichtiger Veranstaltungsort für viele schulbezogene Aktivitäten und kulturelle Angebote der Stadt Mürzzuschlag. Damit ist für unsere Schule der so wichtige Kontakt zur Öffentlichkeit und zu den Bewohnern der Region gegeben. Das Einzugsgebiet unserer Schule erstreckt sich über den gesamten Bezirk Mürzzuschlag, daraus ergeben sich für einige unserer SchülerInnen bisweilen zeitaufwändige Schulwege. Vor allem in der Unterstufe bemühen wir uns darauf Rücksicht zu nehmen, indem Nachmittagsunterricht weitgehend vermieden wird. Wir entsprechen damit einem Wunsch vieler SchüleInnen und Eltern, die diesen Freiraum für außerschulische Aktivitäten (Musikschule, Sportverein, ...) nutzen und schätzen.

mehr...